21 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 15: „Anruf in der Schule (Entschuldigung)“

KAPITEL 15: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Anruf in der Schule (Entschuldigung) – Video:

Der Dialog (Transkript):

Anruf in der Schule (Entschuldigung):

L: Grundschule Musterstadt, Lena Wiese am Apparat!

B: Guten Morgen. Frau Wiese! Mein Name ist Bella Schwarz.

L: Guten Morgen, Frau Schwarz! Wie kann ich Ihnen helfen?

B: Ich bin die Mutter von Lisa. Meine Tochter kann heute leider nicht zur Schule kommen. Sie ist krank. Sie hat Fieber.

L: Oh, das tut mir aber leid! Ich sage es ihrer Lehrerin. Ich wünsche Lisa gute Besserung.

B: Danke. Auf Wiederhören!

L: Auf Wiederhören!

Grammatik:

„man“ = Indefinitpronomen (keine spezifische Person, allgemein) – Beispiel: „Man kann in der Schule Deutsch lernen.“

Wortschatz:

Jahreszeiten und Monate: Frühling: März, April, Mai; Sommer: Juni, Juli, August; Herbst: September, Oktober, November; Winter: Dezember, Januar, Februar.

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Monaten auch dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha2.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

21 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 14: „Gestern (Vergangenheit)“

KAPITEL 14: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Gestern (Vergangenheit) – Video:

Der Dialog (Transkript):

Gestern (Vergangenheit):

S: Hallo, Bella!

B: Grüß dich! Was hast du gestern gemacht?

S: Gestern bin ich am Morgen in die Stadt gefahren und habe zu Mittag im Supermarkt eingekauft. Und du?

B: Ich habe den ganzen Tag mit Lisa gespielt. Ich bin am Sonntag mit dem Bus in die Stadt gefahren..

S: Aber wir haben uns nicht getroffen. Schade!

Konversation:

Wo warst du?Wo waren Sie?
Ich bin in London geboren und habe zuerst dort die Schule besucht. Ich war ein guter Schüler.“

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „sein“ im Präteritum:

Infinitiv1. Person Singular2. Person  Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„sein“Ich warDu warstEr/sie/es warWir warenIhr wartSie waren

Konversation:

Was hattest du?Was hatten Sie?
Ich hatte eine interessante Stelle in meiner Heimat und wir hatten eine schöne Wohnung.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „haben“ im Präteritum:

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„haben“Ich hatteDu hattestEr/sie/es hatteWir hattenIhr hattetSie hatten

Konversation:

Was hast du gemacht?Was haben Sie gemacht?
Ich bin 2012 nach Österreich gekommen und habe als Verkäufer im Supermarkt angefangen.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von verschiedenen Verben im Perfekt:

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
Beispiele für regelmäßige Verben + „haben“:
„machen“Ich habe gemachtDu hast gemachtEr/sie/es hat gemachtWir haben gemachtIhr habt gemachtSie haben gemacht
„anfangen“Ich habe angefangenDu hast angefangenEr/sie/es hat angefangenWir haben angefangenIhr habt angefangenSie haben angefangen
Beispiele für unregelmäßige Verben:
„beginnen“Ich habe begonnenDu hast begonnenEr/sie/es hat begonnenWir haben begonnenIhr habt begonnenSie haben begonnen
Beispiele für Verben + „sein“: 
„fahren“Ich bin gefahrenDu bist gefahrenEr/sie/es ist gefahrenWir sind gefahrenIhr seid gefahrenSie sind gefahren
„kommen“Ich bin gekommenDu bist gekommenEr/sie/es ist gekommenWir sind gekommenIhr seid gekommenSie sind gekommen
„gehen“Ich bin gegangenDu bist gegangenEr/sie/es ist gegangenWir sind gegangenIhr seid gegangenSie sind gegangen

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Monaten auch dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha2.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

21 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 13: „Was kannst du machen?“

KAPITEL 13: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Was kannst und willst du machen? – Video:

Der Dialog (Transkript):

Was kannst und willst du machen:

B: Hallo, wie geht’s?

S: Hallo! Es regnet, aber es geht mir sehr gut. Danke! Und dir?

B: Auch gut, danke! Kannst du Fußball spielen?

S: Ja, ich kann sehr gut spielen. Willst du mit mir ins Stadion gehen?

B: Ja, gerne. Ich kann und will mit dir ein Fußballspiel anschauen.

S: Willst du vorher mit mir in den Supermarkt gehen, Bella? Meine Kollegen und ich wollen eine Jause kaufen.

B: Ja, ich kann und will gerne mit euch gehen!

Konversation:

Entschuldigung (/Verzeihung), kannst du mir bitte helfen?Entschuldigen Sie (/Verzeihen Sie), können Sie mir bitte helfen?
Ja, gerne. / Nein, tut mir leid.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „können“ :

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„können“Ich kannDu kannstEr/sie/es kannWir könnenIhr könntSie können

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „mögen“ :

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„mögen“Ich magDu magstEr/sie/es magWir mögenIhr mögtSie mögen

Konversation:

(Was) möchtest du essen und trinken?(Was) möchten Sie essen und trinken?
Ich möchte (/brauche / hätte gern) ein Wiener Schnitzel und dazu ein Bier bitte.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „möchten“ und „wollen“:

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„möchten“Ich möchteDu möchtestEr/sie/es möchteWir möchtenIhr möchtetSie möchten
„wollen“Ich willDu willstEr/sie/es willWir wollenIhr wolltSie wollen

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Wochen dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha1.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

16 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 12: „Hobbys“

KAPITEL 12: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Hobbys – Video:

Der Dialog (Transkript):

Hobbys:

B: Hallo, Simon! Was sind deine Hobbys?

S: Hallo, Bella! In meiner Freizeit mache ich gern Sport. Ich spiele Fußball und grille mit meinen Freunden. Und du?

B: Meine Hobbys sind lesen und mit Lisa spielen!

S: Das ist super. Dann gehen wir spazieren und spielen mit Lisa auf dem Spielplatz Fußball.

B: Das ist eine tolle Idee. Wir sehen uns später!

S: Passt gut. Tschüs!

Grammatik:

Possessivartikel:

PersonalpronomenPossessivartikel – maskulinPossessivartikel – femininPossessivartikel – neutrumPossessivartikel – plural
ichmein Sohnmeine Tochtermein Kindmeine Kinder
dudein Sohndeine Tochterdein Kinddeine Kinder
ersein Sohnseine Tochtersein Kindseine Kinder
sieihr Sohnihre Tochterihr Kindihre Kinder
essein Sohnseine Tochtersein Kindseine Kinder
wirunser Sohnunsere Tochterunser Kindunsere Kinder
ihreuer Sohneure Tochtereuer Kindeure Kinder
sie / Sieihr / Ihr Sohnihre / Ihre Tochterihr / Ihr Kindihre / Ihre Kinder

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Wochen dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha1.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

14 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 11: „Wir machen eine Party“

KAPITEL 11: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Wir machen eine Party – Video:

Der Dialog (Transkript):

Wir machen eine Party:

B: Hallo, Simon!

S: Hallo, Bella!

B: Was machst du am Abend?

S: Nichts, ich habe frei.

B: Möchtest du eine Party machen?

S: Ja, super! Was kaufst du im Supermarkt ein?

B: Ich kaufe einen Liter Milch und einen Sechserpack Bier.

S: Wer kauft den Wein?

B: Gut, ich bringe noch den Wein mit!

S: Wer kauft die Cola? Wir haben keine Cola!

B: Ich habe doch drei Liter Cola zu Hause. Wir brauchen keine Cola mehr. Kannst du die Orangen kaufen?

S: Ja, ich gehe am Nachmittag zum Supermarkt. Tschüs!

B. Super, ich freue mich auf die Party um halb neun. Bis später!

Konversation:

Woher kommst du?Woher kommen Sie?
Ich komme aus (/von) England. Ich bin Engländer.

Wortschatz:

Länder und Nationalitäten (Beispiele):

StaatNationalität maskulinNationalität feminin
ÖsterreichÖsterreicherÖsterreicherin
BosnienBosnierBosnierin
EnglandEngländerEngländerin
ItalienItalienerItalienerin
SpanienSpanierSpanierin
BrasilienBrasilianerBrasilianerin
DeutschlandDeutscherDeutsche
FrankreichFranzoseFranzösin
TürkeiTürkeTürkin
SerbienSerbeSerbin
KroatienKroateKroatin

Konversation:

Wo wohnst du? / Wo lebst du? / Wie ist deine Adresse?Wo wohnen Sie? Wo leben Sie? Wie ist Ihre Adresse?
Ich wohne/lebe in Hamburg. Meine Adresse ist XXXstraße 30, 20097 Hamburg.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von regelmäßigen Verben im Präsens:

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„kommen“Ich kommeDu kommstEr/sie/es kommtWir kommenIhr kommtSie kommen
„wohnen“Ich wohneDu wohnstEr/sie/es wohntWir wohnenIhr wohntSie wohnen

Konversation:

Wie ist deine Telefonnummer?Wie ist Ihre Telefonnummer?
Meine Telefonnummer ist 04105 / 35 49 8X.

Wortschatz:

Die Kardinalzahlen von 0 bis 100

0null10zehn20zwanzig
1eins11elf21einundzwanzig (!)
2zwei12zwölf… 30dreißig
3drei13dreizehn… 40vierzig
4vier14vierzehn… 50fünfzig
5fünf15fünfzehn… 60sechzig
6sechs16sechzehn… 70siebzig
7sieben17siebzehn… 80achtzig
8acht18achtzehn… 90neunzig
9neun19neunzehn… 100(ein)hundert

Konversation:

Wie alt bist du?Wie alt sind Sie?
Ich bin 34 (Jahre alt).

Grammatik:

Sätze:

Hauptsatz (Verb an zweiter Position):Fragesatz (Verb hinter dem Fragewort/Fragewörtern oder an erster Position)
Ich bin 34.Wie alt bist du? Bist du34?

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Wochen dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha1.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

11 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 10: „Wochenpläne“

KAPITEL 10: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Wochenpläne – Video:

Der Dialog (Transkript):

Wochenpläne:

S: Hallo, Bella!

B: Grüß dich, Simon! Wie geht’s?

S: Gut, danke! Und dir?

B: Sehr gut, danke! Was machst du diese Woche?

S: Von Montag bis Mittwoch arbeite ich. Aber am Freitag arbeite ich nicht und am Wochenende gehe ich mit meiner Freundin zum See. Und du?

B: Ich arbeite nicht. Unter der Woche koche und putze ich und ich spiele mit Lisa.

S: In dieser Woche arbeite ich nicht Dienstag bis Donnerstag nicht. Am Samstag oder Sonntag fahre ich mit meinem Bruder nach Italien.

B: Oh, dann wünsche ich dir viel Spaß. Tschau!

S: Danke, mach es gut!

Konversation:

Wie oft gehst du zum Unterricht?Wie oft gehen Sie zum Unterricht?
Ich gehe viermal in der Woche zum Unterricht und am Wochenende lernen wir zu Hause.

Wortschatz:

Wiederholungszahlwörter:

1 Xeinmal
2 Xzweimal
3 Xdreimal

Wortschatz:

Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, (Wochenende:) Samstag und Sonntag

Konversation:

Entschuldigung (/Verzeihung), kannst du mir bitte helfen?Entschuldigen Sie (/Verzeihen Sie), können Sie mir bitte helfen?
Ja, gerne. / Nein, tut mir leid.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „können“ :

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„können“Ich kannDu kannstEr/sie/es kannWir könnenIhr könntSie können

Konversation:

Wie lange dauert der Kurs?
Der Kurs dauert neunzig Minuten und danach gehen wir gemeinsam essen.

Wortschatz:

Temporaladverbien (zuerst, dann, später, danach, schließlich):

Zuerst stehe ich auf.

Dann putze ich meine Zähne

Später fahre ich in den Deutschkurs.

Danach treffe ich meine Freunde.

Schließlich fahre ich wieder nach Hause.

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Wochen dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha1.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

9 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 9: „Was machst du?“

KAPITEL 9: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Was machst du – Video:

Der Dialog (Transkript):

Was machst du:

B: Guten Morgen, Simon!

S: Guten Morgen! Es ist neun Uhr und die Sonne scheint! Was machst du heute?

B: Ich gehe mit Lisa zum Deutschkurs. Und du?

S: Ich gehe um 10 Uhr in den Supermarkt einkaufen. Was machst du nach dem Kurs, Bella?

B: Am Nachmittag fahre ich in die Stadt!

S: Super! Am Abend gehe ich um halb 8 ins Kino! Möchtest du mit mir gehen?

B: Nein, das geht leider nicht. Ich mache heute am späten Nachmittag meine Hausaufgaben von Viertel vor fünf bis Viertel nach sieben. Wir können aber gerne am Freitag gehen!

S: Super, dann gehen wir morgen um drei viertel acht. Das ist eine gute Idee!

Konversation:

Wie lange fährst du zum Kurs?Wie lange fahren Sie zum Kurs?
Ich fahre mit dem Auto zwanzig Minuten zum Kurs.

Wortschatz:

Zeitdauer:

1 seine Sekunde
1 meine Minute
1 heine (ganze) Stunde
15 m15 Minuten = eine Viertelstunde
30 m30 Minuten = eine halbe Stunde
45 m45 Minuten = eine Dreiviertelstunde

Konversation:

Wie oft gehst du zum Unterricht?Wie oft gehen Sie zum Unterricht?
Ich gehe viermal in der Woche zum Unterricht und am Wochenende lernen wir zu Hause.

Konversation:

Wiederholungszahlwörter:

1 Xeinmal
2 Xzweimal
3 Xdreimal

Wortschatz:

Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, (Wochenende:) Samstag und Sonntag

Konversation:

Entschuldigung (/Verzeihung), kannst du mir bitte helfen?Entschuldigen Sie (/Verzeihen Sie), können Sie mir bitte helfen?
Ja, gerne. / Nein, tut mir leid.

Grammatik:

Personalpronomen & Konjugation von „können“ :

Infinitiv1. Person Singular2. Person Singular3. Person Singular1. Person Plural2. Person Plural3. Person Plural
„können“Ich kannDu kannstEr/sie/es kannWir könnenIhr könntSie können

Konversation:

Wie spät ist es?
Es ist 7 Uhr 30 („halb acht“).

Wortschatz:

Uhrzeit:

8:00acht Uhr / Punkt acht (in der Früh / am Morgen)
8:03acht Uhr drei (Minuten) / drei (Minuten) nach acht / kurz nach acht (in der Früh / am Morgen)
18:58achtzehn Uhr achtundfünfzig / zwei Minuten vor neunzehn Uhr / zwei (Minuten) vor sieben (am Abend) / kurz vor sieben (am Abend) / gleich sieben (am Abend)
19:15neunzehn Uhr fünfzehn / fünfzehn Minuten nach neunzehn Uhr / fünfzehn (Minuten) nach sieben (am Abend) / viertel nach/über sieben (am Abend) / viertel acht (am Abend)
19:30neunzehn Uhr dreißig, halb acht (am Abend)
19:45neunzehn Uhr fünfundvierzig / fünfzehn Minuten vor zwanzig Uhr / fünfzehn (Minuten) vor acht (am Abend) / viertel vor acht (am Abend) / dreiviertel acht (am Abend)

Konversation:

Wann beginnt der Kurs?
Der Kurs beginnt um sechs Uhr am Abend.

Konversation:

Tageszeiten und Gruß:

Uhrzeit (von wann bis wann):von 6 Uhr bis 10 Uhrvon 10 Uhr bis 12 Uhrvon 12 Uhr bis 14 Uhrvon 14 Uhr bis 17 Uhrvon 17 Uhr bis 21 Uhrvon 21 Uhr bis 3 Uhr
Tageszeit, „Gruß“:am Morgen / in der Früh, „Guten Morgen!“am Vormittag, „Guten Tag!“ / „Grüß Gott“zu Mittag, „Mahlzeit!“ / „Guten Appetit!“am Nachmittag,  „Guten Tag!“ / „Grüß Gott“am Abend, „Guten Abend!“in der Nacht, („Guten Abend!“) / „Gute Nacht!“

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Wochen dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha1.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!

9 Sep, 2021

Deutsch A1 – Lektion 8: „Anzeigen“

KAPITEL 8: DEUTSCH LERNEN MIT DIALOGEN FÜR ANFÄNGER A1:
Anzeigen – Video:

Der Dialog (Transkript):

Anzeigen:

T: Tom Brehmer am Apparat.

B: Guten Tag, hier spricht Bella Schwarz. Ist die Waschmaschine aus dem Inserat noch da?

T: Ja, sie ist noch da.

B. Was kostet sie denn?

T: Sie kostet 100,- EURO.

B: Das ist günstig. Wie groß ist sie denn?

T: Sie ist ungefähr 50 cm breit und einen Meter hoch.

B. Gut! Das ist super! Wo wohnen Sie denn?

T: Ich wohne in der Moorstraße 10.

B: Sehr gut, das ist in der Stadt. Sind Sie morgen zu Hause?

T: Ja, ich bin morgen da.

B: Gut, dann komme ich gleich um acht. Ist das in Ordnung?

T. Ja, gern. Danke für Ihren Anruf. Auf Wiederhören!

B: Danke! Bis morgen!

Konversation:

Das Alphabet – buchstabieren:

(zum Beispiel: „L – O – N – D – O – N“)

A – aG – gM – mS – sY – y
B – bH – hN – nT – tZ – z
C – cI – iO – oU – uÄ – ä „Umlaut A“
D – dJ – jP – pV – vÖ – ö „Umlaut O“
E – eK – kQ – qW – wÜ – ü „Umlaut U“
F – fL – lR – rX – xß – „sz“ (scharfes „S“)

Grammatik:

InfinitivImperativ SingularImperativ Pluralformeller Imperativ
grüßengrüß!grüßt!grüßen Sie!
gehengeh!geht!gehen Sie!
kommenkomm!kommt!kommen Sie!
holenhol!holt!holen Sie!
fahrenfahr!fahrt!fahren Sie!
schreibenschreib!schreibt!schreiben Sie!
hörenhör!hört!hören Sie!
nehmennimm!nehmt!nehmen Sie!
lesenlies!lest!lesen Sie!
sprechensprich!sprecht!sprechen Sie!
vergessenvergiss!vergesst!vergessen Sie!
esseniss!esst!essen Sie!
seinsei!seid!seien Sie!

Grammatik:

Singular und Plural (verschiedene Pluralformen):

SingularPlural
ein Jahrzwei Jahre
ein Fußballzwei Fußbälle
ein Taxifahrerzwei Taxifahrer
eine Ärztinzwei Ärztinnen
ein Autozwei Autos
ein Apfelzwei Äpfel
ein Bildzwei Bilder
ein Buchzwei Bücher
ein Risikozwei Risiken
ein Ergebniszwei Ergebnisse

Wir präsentieren die ersten Kapitel unseres Online-Deutschkurses A1. Bookmarken Sie unsere Seite und besuchen Sie uns wieder. Inzwischen empfehlen wir auch https://www.german-deutsch.com

Unser kostenloser Online-Deutschkurs auf dem Niveau A1 enthält viele neue Videolektionen, Grammatik, Phrasen, Vokabular, Dialoge und viel Spaß am Deutschlernen! Wir wollen in den nächsten Wochen dutzende freie Lektionen auf https://www.deutscha1.com laden und das funktioniert nur mit Ihrem Support! Also: Video anschauen, liken, kommentieren, teilen und folgen. DANKE!